Sekundarschule Netphen - Gemeinsam.Ankommen.
Sekundarschule Netphen -Gemeinsam.Ankommen.

Willkommen auf unserer Homepage

  

Die Sekundarschule Netphen ist im Sommer 2012 an den Start gegangen.

Im Schuljahr 2015/16 sind wir halb aufgebaut mit den Jahrgängen 5 bis 8. Das sind rund 345 Schülerinnen und Schüler in 14 Klassen und 40 Lehrerinnen und Lehrer.

 

Längeres gemeinsames Lernen - an unserer Schule lernen die Kinder in den ersten beiden Jahren gemeinsam. Dennoch wird - besonders innerhalb der Kernfächer Deutsch, Englisch und Mathematik - differenziert. Die Schülerinnen und Schüler werden angeleitet möglichst selbstständig zu entscheiden, in welchen Fächern oder bei welchen Aufgaben sie eine komplexere Aufgabenstellung wählen oder noch Hilfe bzw. zusätzliche Tipps benötigen. Die Zusammenarbeit und Kommnunikation mit den Eltern spielt dabei eine große Rolle, damit jedes Kind seinen Stärken und auch Schwächen entsprechend lernen und gefördert werden kann.

Ab Klasse 7 gehen die Schülerinnen und Schüler zunächst in Englisch und Mathematik (ab Klasse 8 auch in Deutsch)  in ein Kurssystem über. In den übrigen Fächern bleibt der Klassenverband erhalten. Wir freuen uns, dass wir weiterhin für jede Klasse zwei Klassenlehrer/innen einsetzen können.

 

An der Sekundarschule Netphen können die Schülerinnen und Schüler jeden Abschluss bis Klasse 10 erwerben. Zum Erlangen des Abiturs besteht eine Kooperation mit dem Gymnasium Netphen. Hier schließt sich der Besuch der dreijährigen gymnasialen Oberstufe lückenlos an. Dies bedeutet für unsere Schülerinnen und Schüler Abitur nach 9 Jahren (G9 statt G8).

 

Unser Leitbild:

Gemeinsam.Ankommen.

AKTUELLES

 

 

 

 

London 2016

 

Am 7.März ging es mitten in der Nacht zum Kölner Flughafen und von dort nach London-Stansted. In nur 5 Tagen besuchten wir gefühlte 100 Sehenswürdigkeiten und liefen 1000 Kilometer durch die Stadt. In Wirklichkeit waren es 55km erlaufene Stadtkilometer und diese Sehenswürdigkeiten:

Greenwich, Tower of London, Tower Bride, Buckingham Palace, Westminster Abbey, Houses of Parliament, Big Ben, Trafalgar Square, Covent Garden, China Town, Soho, Piccadilly Circus, Oxford Street, Kensington Palace, London Eye, London Dungeon und ein Besuch des Musicals "Mamma Mia". Das Schülertagebuch folgt in Kürze!

Gemeinsam angekommen!

Schülerinnen und Schüler der Förderschule am Sonnenhang und der Sekundarschule Netphen gestalteten gemeinsamen Kulturabend.

 

Netphen. Ein afrikanisches Trommelfeuer erbebte am vergangenen Sonntag pünktlich um 18 Uhr in der evangelischen Martinikirche zu Netphen: die Trommelgruppe der Förderschule am Sonnenhang präsentierte mit Unterstützung von Schülern der Sekundarschule Netphen eine beeindruckende Trommelperformance und eröffnete damit diese besondere Ausgabe der Kulturreihe „Treffpunkt Kirche“.

Den Kirchenraum für Kultur und Begegnung öffnen, so Pfarrer Lothar Schulte, sei Anliegen der mittlerweile etablierten Veranstaltung der Kirchengemeinde – und dabei dürften natürlich auch die Netphener Schulen nicht fehlen.

Und was die beiden Schulen zu bieten haben, konnte sich sehen und hören lassen. In gerade mal vier gemeinsamen Proben haben die Trommelgruppen der beiden Schulen unter Leitung von Guido Gassler und Irmtraud Klaus zwei komplexe rhythmische Musikstücke erarbeitet – und damit eindrucksvoll gezeigt, wie Inklusion musikalisch funktionieren kann.

Die Sekundarschule Netphen bietet im Wahlpflichtbereich das Hauptfach „Darstellen und Gestalten“ an. Nach einer kurzen Einführung in den Aufbau dieses besonderen Schulfaches durch die Fachlehrer Brigitta Weller und Florian Schnurr wurden die rund fünfzig Besucher in der Martinikirche  zunächst Zeugen einer filmischen Premiere: Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufe 8 zeigten eine eigene Installation zum Thema „Drunter und drüber“.  Der Kurs des siebten Jahrgangs präsentierte anschließend eine Performance aus dem musiksprachlichen Bereich. Carl Orffs „Taps-Rondo“ wurde äußerst präzise von 16 komplett schwarz gekleideten Akteuren geklatscht, gestampft und geklopft. Zum Nachdenken regte schließlich die Performance des „Darstellen und Gestalten“-Kurses der Sechstklässler an. Wie fühlt es sich an, fremd zu sein? Wie findet man Wege zueinander? Ohne Worte, – nur körpersprachlich mit Mimik und Gestik – teils mit, teils ohne weiße Maske gaben die Schülerinnen eine einfache Antwort: sich aufeinander einlassen, aufeinander zu gehen.

„Wir bekommen immer wieder Gänsehaut, wenn wir die Arbeitsergebnisse unserer Schülerinnen und Schüler sehen“, fasste Florian Schnurr abschließend die Präsentationen aller Beteiligten zusammen und auch Pfarrer Schulte suchte im Altarraum (scherzhaft) nach seinen Worten, als er die Besucher in den Sonntagabend verabschiedete.

 

Big Band der Sekundarschule Netphen on Tour:

Besuch bei der WDR BIG BAND in Köln!

 

Am 25. Februar war unsere Big Band auf einer ganz besonderen Exkursion!

Die renommierte WDR-Big Band hat uns zu einem Lunchkonzert und ihrer anschließenden Probe in die Philharmonie eingeladen.

Wer die Big Band des WDR kennt, weiß, dass es sich hier um ein Orchester internationalen Niveaus handelt: Bereits drei Grammys und zahlreiche Grammy-Nominierungen konnte die WDR-Big Band einheimsen, über 50 CDs einspielen und zahlreiche Projekte mit absoluten Weltstars realisieren: Phil Collins, die Brecker Brothers, Diana Reeves und auch nationale Stars wie Jan Delay oder Patrice schwören auf die Qualität dieser Big Band.

Voller Vorfreude trafen sich die Schülerinnen und Schüler unserer Big Band am Donnerstagmorgen mit Herrn Schnurr am Siegener Bahnhof. Frau Benkö und Frau Tigges ließen sich diesen musikalischen Ausflug ebenfalls nicht entgehen.

Nach unserer Ankunft am Kölner Hauptbahnhof wurden wir in der nahegelegenen Philharmonie von Herrn Nickel, einem Mitarbeiter der WDR-Big Band, empfangen, der uns zu reservierten Plätzen führte.

Um 12.30 Uhr begann das sogenannte Lunchkonzert, bei dem Auszüge des aktuellen Projektes vorgestellt werden. Die Philharmonie war brechend voll und die WDR Big Band präsentierte unter der Leitung des Dirigenten Wayne Marshall Auszüge aus der Swing Symphony von Wynton Marsalis – unterstützt durch das WDR Funkhaus Orchester und den Star-Trompeter Terrell Stafford.

Doch damit nicht genug:

Nach dem Lunchkonzert wurden wir von keinem Geringeren als Luca Schmid, dem Produzenten der WDR Big Band begrüßt und er nahm sich für unsere Fragen Zeit und berichtete über die Arbeit der WDR Big Band.

Im Anschluss an das Gespräch durfte unsere Big Band noch die inoffizielle Probe der WDR Big Band besuchen und wir konnten hautnah miterleben wie die Profis an Musikstücken feilen.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen fuhren wir mit dem Zug zurück und landeten mit einem Rucksack voller neuer Eindrücke glücklich und beswingt wieder in Siegen!

Die Big Band der Sekundarschule Netphen sagt ganz herzlich: „Danke, WDR Big Band – wir kommen gerne wieder!“

 

P.s:

Die Musik der WDR Big Band kann man sich übrigens auch auf Youtube ansehen und anhören: https://www.youtube.com/channel/UCulDi5lPqT4Wa49gZhNgKdg

 

 

 

Jugendkulturkonferenz 2016

 

Am Samstag, den 11. Februar 2016, trafen sich mehrere Schüler der verschiedenen Schulen Netphens, um sich zu Vorschlägen für die Bereicherung der Kultur Netphens zu äußern. Das Treffen fand mit ca. 30 Teilnehmern, darunter auch Mitglieder des Kulturforums, von 9 bis 14 Uhr in der Aula des Gymnasium Netphen statt.

Die hier besprochenen Ideen wurden von den Schülern selbst vorgegeben und in Kleingruppen, je nach Interesse, bearbeitet. Es wurden verschiedene Vorschläge zur Verschönerung Netphens gemacht wie bessere oder mehr Fußballplätze, ein Skate- oder Trailerpark und Maßnahmen, die Kneipenkultur und dem Jugendtreff wieder neues Leben einzuhauchen.

Des Weiteren wurde überlegt, inwiefern man das freitags in überarbeitet und ob man eine Umweltwoche einführt.

All diese und weitere Ideen werden nun an die Verwaltung herangetragen, um über die eventuelle Realisierung zu diskutieren. 

                                                                                             

Marcel Regh, 7d

 

Quelle: Apollo Theater, Siegen

Sekundarschule besucht Apollo-Theater -

Schüler des 8.Jahrgangs besuchten Rap-Revue „Fahr deinen Film“

 

Am 12.01.2016 besuchten die ca.100 Schüler/innen des 8. Jahrgangs der Sekundarschule Netphen eine Rap-Revue im  Apollo Theater in Siegen. Die Deutschlehrer der 8.Klassen haben aus aktuellem Anlass mit den Schülern  an der Aufführung des Stückes ,,Fahr deinen Film“ teilgenommen.
Dieses Stück greift die Themen Integration, Toleranz und Empathiefähigkeit auf - Themen, die momentan aktueller denn je sind und für die Jugendlichen tagtäglich Gestalt annehmen. Auch an der Sekundarschule Netphen haben zahlreiche Kinder und Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien eine schulische Heimat gefunden.
Das Stück ,,Fahr deinen Film“ greift sowohl Probleme und Vorurteile zwischen Migranten und deutschen Jugendlichen auf und wirkt sowohl durch die ,,reichen Ausdrucksformen der Jugendmusik-Kultur“ (Apollo-Programmheft) als auch durch die überwiegend in Jugendsprache verfassten Texte für Jugendliche sehr ansprechend und authentisch.
Aussagen von Schülern (,,Echt krass!“ und ,, Theater kann ja echt cool sein!“) zeigen, dass man auch heute Jugendliche für  moderne Formen des Theaters interessieren kann.
Im Anschluss an die Aufführung fand ein Theatergespräch mit den Darstellern statt, zu denen auch der in der Siegener Musikszene bekannte Rapper Mohamed El-Chartouni gehört, der als Sozialpädagoge in der Siegener Bluebox arbeitet. Der Kurs ,,Darstellen und Gestalten“ mit den Fachlehrern Florian Schnurr und Brigitta Weller nahm an dem Gespräch teil und konnte einige Anregungen für die weitere Arbeit in der Schule mitnehmen.

Hilfe für Nepal

Vor den Sommerferien haben unsere Schüler/innen bei unserem 2.Sponsorenlauf die großartige Summe von gut 3700 Euro erlaufen!

Die Hälfte davon wird nun in Nepal eingesetzt, um dort Kindern zu helfen.


Die Spende geht an " Khushi-Nepal". Khushi heißt Glück.  Es ist eine kleine nicht regierungsabhängige Organisation vor Ort, die normalerweise mit Straßenkindern arbeitet, aber seit dem verheerenden Erdbeben am 25. April 2015 sich auch sehr aktiv um die Versorgung mit Hilfsgütern, Hygieneaufklärung und den Wiederaufbau kümmert.

Im Distrikt Lamjung lag das Epizentrum des Bebens. Sehr viel wurde hier zerstört.
Dort gibt es in einem Dorf, welches nur zu Fuß zu erreichen ist, eine kleine Schule, deren 30 Schüler von einem Teil unserer Spende Schulmaterialien bekommen haben. Die Schüler kommen alle aus sozial schwachen Familien. Jeder der Schüler erhielt einen Schulrucksack mit 2 Heften, Bleistift, Radiergummi und Spitzer, sowie eine Mütze für die kalten Wintermonate.

Alles zusammen hat NPR 22050,- gekostet (das entspricht etwa € 200,-).
Die Kinder haben sich sehr über die Schulsachen gefreut!
Dies war ein Anfang!
Der Großteil unserer Spende soll nun bald für den Aufbau einer Schule eingesetzt werden.

Deutschlandweiter Vorlesewettbewerb der 6. Klassen 2015

 

Am 10. Dezember 2015 war es wieder soweit! Die Klassensieger/-innen unseres Vorlesewettbewerbs trafen sich mit einigen Fans und der Jury im Books & more: Tom und Tom aus der 6a, Ilirjana und Shkurta aus der 6b und Hanadi aus der 6c. Das Ziel: Unsere diesjährigen Schulsieger/-innen zu ermitteln!

Als Jurymitglieder unterstützten neben Frau Sippel und Frau Linda Büdenbender freundlicherweise auch Frau Sentker aus unserer Elternschaft und Frau Metz von der Buchhandlung Weinaug unseren Schulentscheid.

 

Zu Beginn gab es eine musikalische Einstimmung durch mehrere Sänger/-innen aus der 6b, die den Hit „(Hallo) Lieblingsmensch“ passend in „(Hallo) Lieblingsbuch“ umgedichtet hatten.

Nach der ersten Runde, in der zunächst alle aus ihren Lieblingsbüchern vorlasen, gab es eine kurze Pause zum Verschnaufen und Plätzchen essen.

In der zweiten Runde mussten alle Klassensieger/-innen ein Stück aus einem völlig unbekannten Buch vortragen, doch alle meisterten diese schwere Aufgabe.

Die Jury hatte es nicht leicht, doch nach langer Beratung stand das Ergebnis fest:

Hanadi Zaabalawi aus der 6c und Tom Schmidt aus der 6a sind unsere besten Vorleser!

Herzlichen Glückwunsch von uns allen & viel Erfolg beim Regionalentscheid im Februar 2016!

 

Tag der offenen Türe am 28.November 2015

 

Er ist rum - unser 5. Tag der offenen Türe. Auch in diesem Jahr war er ein voller Erfolg und war gut besucht. Verschiedene Projekte wurden vorgestellt und man konnte sich einen guten Überblick über das vielfältige Angebot unserer Schule verschaffen. 

Unsere Big Band trat auf, der Schulsanitätsdienst stellte seine Arbeit vor, das Fach Spanisch war erstmals vertreten, unsere Schulpartnerschaft mit Kumbaya wurde präsentiert, das Angebot Books and More veranstaltete einen Bücherflohmarkt, man konnte chemische Experimente selbst durchführen oder  Badezusätze herstellen, einen Sportparcours absolvieren, orientalische Windlichter basteln, das Fahrtenkonzept der Schule entdecken, einen Film über unseren Alltag sehen, einen Auftritt der Darstellen und Gestalten Gruppe Klasse 6 verfolgen und vieles mehr. Ein besonderer Dank geht an unsere Schüler und Schülerinnen, die heute super zusammengearbeitet haben! Ihr seid der Knaller!

Englischer Theaterbesuch der Klassen 5 und 6

 

Am Dienstag , 27.10.2015 waren die Klassen 5 und 6 unserer Schule am Gymnasium Netphen und haben sich ein englisches Theaterstück mit dem Titel „God save the Queen – Herr Zopp und Mr. Arto Mister“ angesehen.

Der Clown Herr Zopp sprach nur Deutsch und der Clown  Mr. Arto Mister sprach nur Englisch. Die beiden konnten aber super jonglieren. Auf Grund der verschiedenen Sprachen kam es zu allerlei Missverständnissen. Da unterschiedliche Sprachen gesprochen wurden hat Mr. Arto Mister die Brain-Wash-Machine als Übersetzungsmaschine eingesetzt und Herr Zopp Englisch sprechen lassen.

Nun kam die Durchsage: „Wir suchen den besten Clown, dieser darf zur Queen.“ In Englisch für Mr. Arto Mister: „We look fort he best clown, he can go to the Queen.”

Die beiden Clowns jonglierten was das Zeug hält. Wenige Minuten später kam die nächste Durchsage, diesmal nur in Englisch: „ You are the best Clowns, you can go to the Queen!“ Die Clowns stritten sich nun darüber, wer zur Queen darf, weil sie YOU als DU und nicht als IHR verstanden hatten. Es kam wieder eine Durchsage: „You, Herr Zopp, and you, Mr. Arto Mister, can go to the Queen!“ Beide freuten sich und dann kam das Lustigste: die Beiden hatten nicht eine Schauspielerin als Queen dabei, sondern wählten jemanden aus dem Publikum.

Es war sehr lustig und alle hatten einen Riesenspaß!

 

                    Karlotta Müller, 6a

SK Big Band on Tour...

 

Am 29. September unternahm unsere Big Band gemeinsam mit Herrn Schnurr einen Ausflug an die Uni Siegen. Dort fand im Rahmen der Siegener Kinderuni eine Vorlesung unter dem Motto „Big Band Explosion“ statt.

Nach einer abenteuerlichen Busfahrt und einem respektablen Schlusssprint zu Fuß schafften wir es pünktlich in das Audimax der Uni Siegen. Dort wurden wir freundlich begrüßt und bekamen unsere eigenen Studentenausweise.

Kaum hatten wir Platz genommen, legt die Uni Big Band auch schon mit einer bekannten Melodie los: The Pink Panther Theme.

Martin Reuthner, Profi-Trompeter (u.a. DSDS, Tv Total und Udo Jürgens) und Leiter der Uni Big Band, erklärte dann mit viel Humor und Fachwissen, woher die Jazzmusik kommt, wie eine Big Band aufgebaut ist und welche Rolle die einzelnen Instrumente spielen. Für unsere Schul-Big Band war es natürlich toll, eine „erwachsene“ Big Band live zu erleben.

Schließlich gelangten wir alle nach einem interessanten und lustigen Nachmittag wieder in Netphen an.

 

 

Sponsorenlauf 2015 für die Erdbebenopfer in Nepal und die Kumbaya Foundation

Am 25.6.15 fand unser 2. Sponsorenlauf statt. Der Erlös geht jeweils zu 50% an die Erdbebenopfer von Nepal und an unsere Kooperationsschule in Uganda.

Wir danken schon jetzt allen Sponsoren und vor allem unseren Schülerinnen und Schülern, die diesen Tag erst möglich gemacht haben. Alle genauen Zahlen werden wir nach der Auswertung hier posten.

 

Kooperation der Sekundarschule Netphen und der Kumbaya Children´s Foundation

 

Seit dem 19. Juni 2015 ist es offiziell: wir haben eine Partnerschaft mit der Kumbaya Children´s Foundation in Kampala, Uganda. In den letzten 14 Tagen haben wir den Schirmherren der Organisation, Robert Ssenfuma, bei uns an der Schule zu Besuch. Im Rahmen des interkulturellen Lernens fanden Workshops im Unterricht statt und unsere Schülerinnen und Schüler hatten im Englischunterricht die Möglichkeit ihre Sprachkenntnisse im Gespräch mit einem Muttersprachler aktiv anzuwenden und so viele Informationen über unsere Partnerschule und das Alltagsleben in Afrika zu sammeln. 

Der Bürgermeister der Stadt Netphen Herr Paul Wagener war natürlich bei der Verkündung vor der Schülerschaft anwesend und begrüßt die Kooperation beider Schulen.

Sekundarschule Netphen
Steinweg 22
57250 Netphen

 

Telefon

02738 / 307 897-0

Fax

02738 / 307 897-33

 

Mail

info@sekundarschule-netphen.de 

oder
Kontaktformular 

 

Sekretariatszeiten

Montag & Donnerstag

von 7:15 bis 12:15h

und 12:45 bis 14:45h

 

Dienstag & Freitag

von 7:15 bis 12:15h

 

Mittwoch von 7:15 bis 13:15 

Aktuelle Kurzinfos

Unsere nächsten Termine:

 

02.5. ab 18h Schulkonferenz (und Schulpflegschaft) in der Mensa zum Thema "Unsere QA"

 

23.5. ab 18:30h Elternabend der Jgst. 7 in der Mensa zum Thema "Schullaufbahn"

 

27.6. ab 18:30h Elterninformationsabend der zukünftigen Klassen 5

 

29.6. Schulinterne Fortbildung und unterrichtsfrei für alle SchülerInnen

Der Förderverein unserer Schule stellt sich vor! 

Seit dem 19. Oktober 2015 ist die Schulleitung unserer Schule um ein Mitglied reicher. Die Stelle der didaktischen Leitung wurde mit einem Mitglied aus den eigenen Reihen besetzt: Barbara Schmidt.

Neue Kolleginnen braucht die Schule!

Wir begrüßen Frau Benkö, Frau David und Frau Weber neu in unserem Team, die im November 2015in unserem Team angefangen haben.

Bewegliche Ferientage im Schuljahr 2015/16:

1. Rosenmontag (08.02.2016)

2. Veilchendienstag (09.02.2016)

3. Tag nach Christi Himmelfahrt (06.05.2016)

4. Tag nach Fronleichnam (27.05.2016)

Besucherzähler (seit Oktober 2014)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sekundarschule Netphen