Sekundarschule Netphen - Gemeinsam.Ankommen.
Sekundarschule Netphen -Gemeinsam.Ankommen.

SCHULORDNUNG

 

Wir, die Schulgemeinschaft der Sekundarschule Netphen, verbringen viel Zeit miteinander. An unserer Schule lernen und lehren Menschen verschiedener Nationalitäten, Religionen, Hautfarbe und Eigenschaften. Wir alle wollen

 

GEMEINSAM.ANKOMMEN.

 

Wir sind eine Gemeinschaft, in der jeder den Anderen respektiert. Wir nehmen aufeinander Rücksicht und sind höflich und freundlich. Die Meinung des Anderen lassen wir gelten.

 

 

In der Sekundarschule Netphen sollen sich alle Menschen sicher und aufgehoben fühlen. Unser gemeinsames Ziel ist es, allen das erfolgreiche Lernen in einem Schulklima zu ermöglichen, in dem sich alle wohl fühlen.

 

ALS OBERSTER GRUNDSATZ GILT:

Alle, die in unserer Schule lernen und arbeiten, verhalten sich gegenüber Mitmenschen so, dass niemand geärgert, gestört oder gar gefährdet werden kann. Alle Formen von Gewalt lehnen wir ab.

 

 

 

In unserer Schule können wir GEMEINSAM.ANKOMMEN., wenn alle in unserer Schulgemeinschaft

  • freundlich, fair und hilfsbereit zueinander sind.
  • das Eigentum der anderen respektieren und schützen.
  • Schwächere schützen und unterstützen.
  • einander zuhören, andere ausreden und andere Meinungen gelten lassen.
  • niemanden provozieren, beleidigen, schlagen oder verletzen, sei es durch Worte oder Handlungen.

 

In unserer Schule wird ungestört und gut gelernt, wenn alle in unserer Schulgemeinschaft

  • regelmäßig und pünktlich zum Unterricht kommen und im Falle eines Fehlens die Schule informieren.
  • immer alle notwendigen Arbeitsmaterialien mitbringen.
  • die von der Schule zum Lernen überlassenen Bücher und Arbeitsmaterialien äußerst sorgsam behandeln.

 

In unserer Schule fühlen wir uns als Schulgemeinschaft wohl, wenn

  • niemand andere beim Spielen behindert.
  • Räume, Wände, Türen, Fenster, Tische, Stühle und andere Einrichtungsgegenstände der Schule ordentlich behandelt werden.
  • niemand gefährliche Gegenstände mit in die Schule bringt.
  • Lehrer und Schüler die Pause zur Entspannung und Erholung nutzen können.
  • sich alle an die in unserer Schule geltenden Regeln halten.

 

 

Wer sich gegen die Regeln unserer Gemeinschaft stellt, handelt gegen die Gemeinschaft. Ein solches Verhalten zieht Konsequenzen nach sich, die in §53 Schulgesetz NRW geregelt sind.

 

Das Schulgesetz beinhaltet erzieherische Maßnahmen und Ordnungsmaßnahmen. Beide sollen bewirken, dass der Betreffende sein Fehlverhalten einsieht, es zukünftig vermeidet und eventuell angerichteten Schaden wiedergutmacht.

 

Zu den erzieherischen Maßnahmen gehören:

  • mündliche und schriftliche Ermahnungen
  • Gespräche mit Schülern und Eltern und deren Beratung
  • Mitteilung an die Eltern
  • Ausschluss von der laufenden Unterrichtsstunde
  • die Nacharbeit unter Aufsicht nach vorheriger Benachrichtigung der Eltern
  • die zeitweise Wegnahme von Gegenständen
  • Maßnahmen mit dem Ziel der Wiedergutmachung angerichteten Schadens
  • Übertragung von besonderen Aufgaben, die geeignet sind, das Fehlverhalten zu verdeutlichen (z.B. zur Beseitigung des angerichteten Schadens)

 

Außer den erzieherischen Maßnahmen gibt es gemäß § 53 Abs. 3 Schulgesetz NRW Ordnungsmaßnahmen, die nur durch den Schulleiter (in unserem Fall Frau Cruz Fernandez) ausgesprochen werden dürfen.

 

Wenn wir alle diese Schulordnung einhalten, werden wir Gemeinsam.Ankommen., dann sind wir eine starke Schulgemeinschaft.

 

 

Wir beziehen uns in unserer Schulordnung auf die in Schule geltenden Gesetze:

  • Schulgesetz NRW
  • Jugendschutzgesetz
  • Nichtraucherschutzgesetz

Sekundarschule Netphen
Steinweg 22
57250 Netphen

 

Telefon

02738 / 307 897-0

Fax

02738 / 307 897-33

 

Mail

info@sekundarschule-netphen.de 

oder
Kontaktformular 

 

Sekretariatszeiten

Montag bis Donnerstag

von 7:00 bis 12:00h

und 12:30 bis 15:30h

 

Freitag

von 7:00 bis 13:00h

Aktuelle Kurzinfos

29.06.2018 feierliche Zeugnisübergabe

09.07.2018 letzter Termin Essen in der Mensa vor den Ferien

30.08.2018 erster Termin Essen in der Mensa nach den Ferien

Der Förderverein unserer Schule stellt sich vor! 

Bewegliche Ferientage im Schuljahr 2017/18:

1. Tag vor Winterferien (22.12.2017)

2. Rosenmontag (12.02.2018)

3. Veilchendienstag (13.02.2018)

4. Freitag nach Christi Himmelfahrt (11.05.2018)

5. Freitag nach Fronleichnam (01.06.2018)

Besucherzähler (seit Oktober 2014)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sekundarschule Netphen