Logo Anita-Ruth-Faber-Sekundarschule

Gemeinsam. Ankommen.

Verabschiedung in die Sommerferien

Liebe Eltern und Erziehungsberechtige,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
liebe Freunde der Anita Ruth Faber Sekundarschule

bevor wir in die Sommerferien gehen, möchte ich mich von Herzen bei Ihnen allen für das vergangene Schuljahr und die gute Zusammenarbeit mit Ihnen und euch bedanken.

Neben dem „ganz normalen“ Unterricht haben wir etliche sportliche Ereignisse erlebt, haben eine tolle Projektwoche gehabt, die in einen sensationellen Kulturabend mündete. Hier haben so viele Kinder zeigen können, was in ihnen steckt - es war eine große Freude.

Der Förderverein hat ein wunderschönes Sommerfest für die Jahrgänge 5 und 6 ausgerichtet.

Wir haben großartige Unterstützer für unsere TheA Projekte gewonnen, mit deren Hilfe wir gut ins neue Schuljahr starten werden.

Darüber hinaus haben wir einen tollen Preis bei „Gut für Schule“ gewonnen und über Herzenswunsch-Siegen ebenfalls Spendengelder erhalten.

Wir haben insgesamt fast 50 geflohene Kinder integriert und ein großartiges Kunstprojekt mit diesen gemacht.

Wir haben mit Frau Prochaska und Frau Senft bereits zwei neue Kolleginnen begrüßen dürfen und freuen uns auf Frau Fenster, die unser Team an Sommer verstärkt.

Und schließlich gab es noch eine tolle Theatervorführung.

Wir beenden ein sehr ausgefülltes und bereicherndes Schuljahr und freuen uns auf das Neue. Danke!

Was das neue Schuljahr für uns bereit hält:

Wir starten am 21.08. mit dem Unterricht, der in der ersten halben Woche bereits um 12.25 Uhr endet. Für die Klassen 5 und 6 wird es eine Betreuungsmöglichkeit geben – melden Sie sich gerne bei Bedarf per Mail.

Wir starten voller Freude mit den neuen Projekten: Themenorientiertes Arbeiten (kurz: TheA) – siehe Schulentwicklung. Der veränderte Unterricht wird sehr praktisch und ganzheitlich sein, denn nur so lernen die Kinder die Zusammenhänge kennen und durch das Tun wird das Lernen nachhaltig. Alle Projekte beinhalten etliche der 17 Nachhaltigkeitsziele der UN. Wir machen uns auf einen ganz neuen Weg, wir wagen es, Unterricht neu zu denken und freuen uns auch hier über Ihre Unterstützung.

Ebenso spannend wird unser neues Fach „L.E.B.E.N., in dem es langfristig darum geht, Verantwortung für sich selbst und die Gesellschaft sowie die Umwelt zu übernehmen.

Wir sind Schule der Zukunft geworden und möchten diesen Begriff mit Leben füllen.

Und auch dafür brauchen wir Sie und euch alle wieder mit in unserem Boot.

Nehmen Sie Teil an unseren Elternabenden, bringen Sie sich in Fachkonferenzen und Schulkonferenz mit ein und schauen Sie sich unsere Projekte an.

Sie können etliche Termine dem Kalender entnehmen – tagesaktuell sind wir auf der Homepage.

Neben den Elternpflegschaftsabenden am 27. und 28. August merken Sie sich bitte den 17. September vor. An diesem Abend geht es um niederschwellige Schulentwicklung. Und Sie können mit machen.

Es gibt viel zu tun – es gibt viel zu erleben.

 

Wir freuen uns auf Sie , auf euch, auf DICH!

 

Bis dahin wünsche ich erholsame und schöne Sommerferien.

Herzliche Grüße

Andrea Benito

 

 

 
 

 

 

Wichtige Nachrichten

Mo. 08.07.2024

Danke !

Wir, das „Foodchecker Team“ der Anita-Ruth-Faber Sekundarschule in Netphen, möchten uns bei allen Spendern und Unterstützern bedanken, die unser Projekt ermöglicht haben. Ihr Einsatz garantiert einen guten Start und eine Investition in die Selbstwirksamkeit unserer Schüler*innen und die Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen.

Ganz besonders bedanken möchten wir uns bei der Sparkasse Siegen, die durch unsere Teilnahme an der Herzenswunsch-Aktion, das Projekt auf sichere Füße gestellt hat.

Wir werden regelmäßig darüber berichten.

T. Knuth und S. Münker

Di. 02.07.2024

Toller Klassenausflug der Siebtklässler in den Panorama Park

Am 20.06.2024 unternahmen die Schüler der siebten Klasse einen aufregenden Ausflug in den Panorama Park.
Schon früh am Morgen machten sich die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrkräften auf den Weg. Die Wettervorhersagen waren endlich trocken und die Temperaturen perfekt für einen Tag draußen in der Natur. Nach einer kurzen Busfahrt kamen wir gut gelaunt im Panorama Park an. Der Tag startete zum Beispiel mit einer Fahrt durch den Wildpark. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Gelegenheit, eine Vielzahl an Tieren aus nächster Nähe zu bestaunen. Besonders verzaubert waren sie von den kleinen Rehkitzen. Nach dem tierischen Vergnügen durften die Schülerinnen und Schüler den Park individuell erkunden. In kleinen Gruppen machten sie sich auf den Weg, um die zahlreichen Attraktionen des Freizeitparks zu entdecken. Ein Highlight des Tages war ohne Zweifel die rasante Fahrt auf der Wasserrutsche. Zwischendurch blieb genügend Zeit für eine gemeinsame Pause, in der sich alle mit einem leckeren Picknick stärkten. Die Schülerinnen und Schüler nutzten die Gelegenheit, um sich auszutauschen und die bisherigen Erlebnisse Revue passieren zu lassen. Am Nachmittag bot der Park noch viele weitere Attraktionen, die für jede Menge Unterhaltung sorgten. Von Karussells bis hin zu Trampolinen war für jeden Geschmack etwas dabei. Die Lehrkräfte hatten ebenfalls ihren Spaß und waren froh, ihre SchülerInnen so glücklich zu sehen.

Der Ausflug in den Panorama Park wird sicherlich allen Beteiligten noch lange in bester Erinnerung bleiben.

Der Klassenausflug war ein voller Erfolg und ein Beweis dafür, dass gemeinsames Erleben und Spaß im Vordergrund stehen sollten. Die Schülerinnen und Schüler freuen sich schon jetzt auf den nächsten Ausflug – und wer weiß, vielleicht geht es ja wieder in den Panorama Park.

Fr. 28.06.2024

Projekt "Mein Erinnerungskoffer"

Liebe Schulgemeinschaft,
wir laden euch alle herzlich zur Austellung des Projekts "Mein Erinnerungskoffer" ein. Die Ausstellungseröffnung findet HEUTE, am 28.06.2024, um 17 Uhr im Museum Netpherland statt.

In diesem Workshop, der in Zusammenarbeit mit dem Jugendtreff Netphen stattfand, gestalteten etwa 20 Kinder unserer Schule ihren eigenen, ganz persönlichen Erinnerungskoffer. "Mein Erinnerungskoffer" zielte darauf ab, geflüchteten Kindern eine Plattform zu bieten, sich durch Kunst auszudrücken und ihre traumatischen Erlebnisse kreativ zu verarbeiten.
 

 

Herzlich Willkommen

Vorwort – oder: wie wir uns Schule vorstellen

Zehn Jahre nach Gründung der Sekundarschule Netphen, die uns Höhen und Tiefen verschafft haben, können wir eines mit Sicherheit sagen: Unsere Schule ist ein Ort, an dem ALLE, Kinder, Eltern, Lehrer und alle anderen Mitarbeiter und Gäste herzlich willkommen sind und sich wohl fühlen.

Wir sind aus Überzeugung ein Ort des gemeinsamen Lernens, an dem niemand ausgegrenzt wird und sich alle gegenseitig respektieren und freundlich miteinander umgehen.

Im Mittelpunkt unseres Tuns stehen die Erziehung und Bildung unserer Kinder. Es ist uns wichtig, das Lernende und Lehrende einander vertrauen können und offen und verständnisvoll miteinander umgehen und mit Freude lernen können. Wir erkennen und schaffen die Voraussetzungen in Form von Förder- und Fordermöglichkeiten, um jedem Kind gerecht zu werden. Wir nutzen vielfältige Methoden, um die Lernfreude und Neugier zu wecken und Schritt für Schritt zum eigenständigen, eigenverantwortlichen Arbeiten und Lernen zu führen. Wir haben hierbei ebenso Lernprobleme oder besondere Begabungen im Blick wie andere hemmende Voraussetzungen oder Umstände.

Im Unterricht sowie in unserem Schulleben sind besonders Sport, Kunst und Kultur fest verankert, da es uns ein Anliegen ist, nicht nur bloße Wissensvermittlung zu bieten, sondern die Kinder in allen Facetten auf das Leben vorzubereiten. Die Individualität inmitten der Gemeinsamkeiten wird stets respektiert.

Unser Schulprogramm zeigt unseren Entwicklungsprozess, der ein dauerhaftes Vorhaben ist, an dem die gesamte Schulgemeinde teilhat.

Herzliche Grüße
Andrea Benito
Schulleiterin

21.05.2021

Die Stadt Netphen unterstützt den digitalen Wandel der Sekundarschule

Was bietet die Sekundarschule Ihren Kindern?

Wir als Sekundarschule Netphen tun unser Bestes, dass Ihr Kind auch in „Corona-Zeiten“ eine gute Bildung bekommt. Durch das von der Stadt Netphen für alle Schüler*innen der Sekundarschule kostenlos zur Verfügung gestellte digitale System „Microsoft 365“ haben wir eine gute digitale Basis schaffen können. Ihr Kind erhält:

  • ein Office-Paket (Word, Excel, Powerpoint, OneNote, etc.) für zuhause
  • 1 TB Cloud-Speicher bei OneDrive
  • eine Schul-E-Mail-Account mit 50 GB Speicher
  • die Software Microsoft Teams für den digitalen Unterricht
  • eine schnelle Internetverbindung und flächendeckendes W-LAN in der Schule

Angebote und Projekte

Exkursionen

Schülerbücherei

Skilehrfahrt

Sporthelfer

Corona-
Infos

Ansprech-
partner

Gesprächs-
termin

Sicherer
Schulweg

Sport-
projektwoche

Digitale
Entwicklung

Direkt Kontakt aufnehmen

Partner/­Sponsoren